Ratenzahlung ab € 99,- Netto*
info@cfb-cosmetics.de
Service +49(0) 2232 5015100

Sind dünne Augenbrauen wieder In?

Sind dünne Augenbrauen wieder In?

Wer gerne den Stars und Sternchen, Schauspielerinnen und Models im Internet folgt, wird es schon bemerkt haben: Die dünnen Augenbrauen sind zurück! Dabei hätte das wohl niemand vermutet, im Hinblick auf die letzten Augenbrauen-Trends, die zur buschigen und bolden Brow tendierten. Wir sagen euch heute, wer diesen Trend wieder aus der Mottenkiste geholt hat und warum er nicht für jedermann ist. 

 

Bella Hadid und die dünnen Augenbrauen 

Bella Hadid war noch ein Kind, als die dünnen Augenbrauen zuletzt in den 90ern richtig In waren. Nun feiert gerade dieser Trend ein Comeback: Die Augenbrauen sind wieder dünn, schmal und fein konturiert. Dabei wurden die dünnen Augenbrauen seit den 2010er Jahren zurückgewiesen, denn sie standen für vergangene Zeiten. Doch nun sind sie zurück und wir müssen zugeben, dass sie cooler sind denn je!

In den 90ern waren es vor allem Schönheiten wie Naomi Campbell, Angelina Jolie und Linda Evangelista, um nur einige wenige zu nennen, die die dünnen Augenbrauen auf den Laufstegen und Leinwänden der Welt zur Schau trugen. Kein Wunder also, dass gerade eins der heutigen Topmodels diesen Trend nun wieder zurückbringt, nämlich Bella Hadid.

Doch schaut man sich ältere Fotos von Bella Hadid an, wird man zugeben müssen, dass sie nie besonders buschige Augenbrauen hatte. Sie sind heute nur noch akkurater gezupft als zuvor. Und sie stehen ihr großartig! Doch für wen eignet sich der Trend der dünnen Augenbrauen wirklich?

 

Dünne Augenbrauen – das Trauma einer ganzen Generation

Der Trend der dünnen Augenbrauen schlägt derweil große Wellen im Internet und viele Frauen raten auf Instagram und TikTok davon ab, zur Pinzette zu greifen. Der Grund: Viele von ihnen haben über 10 Jahre gebraucht, um sich die Augenbrauen wieder nachwachsen zu lassen und sorgen sich nun um die nächste Generation. »Wiederholt unsere Fehler bloß nicht!«, bittet eine Beauty-Influencerin ihre Follower auf TikTok. »Wir haben 10 Jahre gebraucht, damit die Augenbrauen wieder wachsen, und brauchten dafür allerhand Hilfe!«, scherzt sie und nimmt damit Anspielung auf Augenbrauen- und Wimpernseren. 

Und es stimmt, viele Frauen haben viel Zeit, Geld und Geduld investiert, um ihre Augenbrauen wieder wachsen zu lassen. Und noch etwas ist wahr: Bella Hadid ist ein Supermodel, sie kann so gut wie alles tragen. Das gilt aber nicht für jede, denn es kommt vor allem auf die Gesichts- und Augenform an, ob ein Augenbrauen-Trend zu einem passt oder nicht. 

Wie finde ich heraus, ob mir dünne Augenbrauen stehen?

Am einfachsten und sichersten ist es, wenn du mit einem Foto von beispielsweise Bella Hadid das Studio deines Vertrauens besuchst und deine Stylistin fragst. Diese kann dir ziemlich genau sagen, ob die dünnen Brauen zu dir passen oder nicht. Denn es dauert, sie wieder anständig wachsen zu lassen, hat man erstmal radikal zur Pinzette gegriffen.

Außerdem muss man, wenn man von Bella Hadid als Vorbild ausgeht, auch in Betracht ziehen, dass das Supermodel einiges an ihrem Gesicht hat machen lassen. Man vermutet mindestens ein Augenbrauenlifting und zusätzlich ein Fadenlifting an den Augen, das zu Katzenaugen geführt hat. Natürlich ist nichts gegen Schönheitseingriffe einzuwenden, doch sorgen diese für ein Aussehen, das nicht mal eben durch eine andere Augenbrauenform nachahmbar ist. 

Bevor du zur Pinzette greifst überlegt es dir also ganz genau, denn einmal radikal eingegriffen, kann es Jahre dauern, die geliebte, volle Augenbraue zurückzubekommen.

 

Dein CFB Cosmetics Team 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.