Ratenzahlung ab € 99,- Netto*
info@cfb-cosmetics.de
Service +49(0) 2233 6209808

Lower Lashes – der Sommer Trend 2022 für deine Wimpern

Lower Lashes – der Sommer Trend 2022 für deine Wimpern

Im Sommer 2022 stehen die Lower Lashes im Fokus und sorgen damit für das Aufleben eines längst vergessenen Wimpern Trends. Die sogenannten Twiggy-Eyes sind zurück und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, diesen Trend auszuleben. Ob du zu deinem Wimpernstylisten gehst oder Zuhause mit deiner Mascara experimentieren möchtest, ist ganz dir selbst überlassen.

Lower Lashes mit Mascara nachschminken

In den 60er Jahren standen durch das Supermodel Twiggy die Lower Lashes im Fokus. Die typischen Twiggy-Eyes lassen sich dabei recht simpel nachschminken, indem die unteren Wimpern mit einer gekonnten Zickzack-Bewegung in Form gebracht werden. Richtig zur Geltung kommen diese, wenn die oberen Wimpern stark getuscht sind. Twiggy selbst setzte bereits damals auf Fake Lashes. Durch die Kombination aus Wimpernverlängerung und getuschten unteren Wimpern wirkten ihre bereits großen Augen noch größer und die ganze Welt lag ihr zu Füßen.

Kürzlich erst teilte Selena Gomez sehr öffentlichkeitswirksam einen Mascara-Trick, der sich perfekt für den Twiggy-Eyes-Trend eignet: Um beim Tuschen der unteren Wimpern Missgeschicke zu vermeiden, greift sie mit einer Pinzette etwas Farbe von dem Mascarabürstchen auf und bringt das Produkt durch vorsichtiges Zusammendrücken an die gewünschte Stelle. Vorteil: Nichts verschmiert und einige wenige Wimpern können so stark akzentuiert werden, indem sie durch die Mascara zusammengebracht werden.

Lower Lashes mit einem Eyeliner aufmalen

Twiggy selbst schwor bei ihren Twiggy-Eyes darauf, einige extra Lower Lashes mit einem Eyeliner aufzumalen. Hierbei ist es wichtig, einen besonders feinen, flüssigen Eyeliner zu wählen. Wer mag, kann auch zu einem Eyeliner mit Gel-Textur greifen. Das Auge sollte vorher mit einem Primer und Concealer vorbereitet werden, damit im Laufe des Tages nichts verrutscht. Ausgehend vom inneren Augenwinkel arbeitet man sich langsam nach außen vor, indem man kurze und schmale Striche zieht. Dabei sollten die Striche schräg nach außen verlaufen und länger sowie dicker werden. 

Lower Lashes mit Fake Lashes akzentuieren

Den Twiggy-Eyes-Look kannst du natürlich auch direkt im Wimpernstudio vornehmen lassen, indem du dir von deiner Wimpernstylistin einzelne Fake Lashes gezielt platzieren lässt. Wer den Look erstmal ausprobieren möchte, kann auch kleinere Fertigfächer oder Einzelwimpern mit dem entsprechenden Wimpernkleber kaufen und sich selbst ausprobieren. Wichtig ist hierbei, dass du nicht den kompletten unteren Wimpernkranz beklebst, sondern Akzente setzt. Auch hier empfehlen wir, dass du dich von Innenwinkel zum Außenwinkel arbeitest und die applizierten Wimpern nach außen hin länger werden lässt. Doch Vorsicht: Der Wimpernkleber trocknet schnell. Hier gilt es, sauber und präzise zu arbeiten. 

 

Lower Lashes Trend Sommer 2022

Wenn dir der Look gefällt, du aber keine Lust hast, im Sommer jeden Tag Wimpern zu tuschen und aufzumalen, kannst du dir in deinem Wimpernstudio eine Wimpernverlängerung für die Lower Lashes machen lassen.

Das Beste an diesem Look ist aber, dass die 60er ein Comeback feiern und du dich austoben und ausprobieren kannst. Ebenfalls können all diese Möglichkeiten, um an schöne Lower Lashes zu gelangen, miteinander kombiniert werden. So kannst du die Lower Lashes mit Mascara tuschen und zusätzlich einige Lower Lashes mit dem Eyeliner hinzufügen. Dasselbe gilt für die Kombination mit Fake Lashes und Eyeliner. 

Ein schönes Highlight bei den Lower Lashes ist auch, die Wasserlinie mit einem weißen Kajal nachzuzeichnen. Das sorgt für extra 60er-Vibes. Wer Farbe mag, kann auch mit buntem Lidschatten experimentieren. Blautöne, die zuletzt in den 80ern wirklich beliebt waren, lassen diesen Look besonders stark wirken.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Dein CFB Cosmetics Team

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel